Herren: SV Sulgen - FC Dunningen 3:3 (1:2)

Nach einer schwachen 1. Halbzeit konnte man in einem turbulenten Spiel im 2. Spielabschnitt kämpferisch zulegen und verdiente sich den Punkt. Mit etwas Glück wären sogar drei Zähler möglich gewesen, Dunningens Torjäger Jannick Bachleitner erzielte jedoch zehn Minuten vor Schluss den verdienten Ausgleichstreffer für agile Dunninger.

Für den SVS hätte die Partie nicht besser beginnen können. Nach einem Eckball von Mariano Hayd köpfte Markus Puentes den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen (3.). Die Freude währte allerdings nicht lange, ebenfalls nach einer Standardsituation konnte Dunningen nur fünf Minuten später ausgleichen. Von nun an hatten die Gäste das Zepter klar in der Hand und gingen folgerichtig durch Jannick Bachleitner mit 2:1 in Front. Bis zur Halbzeit beherrschte der FC Dunningen das Geschehen, der SVS hatte in dieser Phase nur wenig entgegenzusetzen. Mit 2:1 für Dunningen wurde zur Halbzeit gepfiffen.

In der 2. Halbzeit stand dann ein anderer SVS auf dem Rasen. Die Zweikämpfe wurden nun konsequent angenommen, immer besser fand man ins Spiel. Durch einen Doppelschlag von Yannick Meen ging man sogar mit 3:2 in Führung. Zunächst wurde Meen von Pascal Uhlenberg in die Gasse geschickt und verwertete sicher ins linke untere Eck (62.), dann bediente Alex Wenz den Sturmkollegen, welcher per Volleyabnahme aus spitzem Winkel verwandelte (70.). Dunningen zeigte sich allerdings nur kurz beeindruckt. Nach einer Standardsituation war es erneut Jannick Bachleitner, der sich stark durchsetzte und per Kopf einnetzte (80.). In der Schlussphase gab es auf jeder Seite noch eine Großchance, welche jedoch jeweils nicht genutzt werden konnte. So endete die Partie letztlich 3:3.

Bereits am Mittwoch findet die nächste Begegnung statt (Anpfiff 18:30 Uhr). Beim Tabellenzweiten FC Dietingen hängen die Früchte sicherlich extrem hoch. Unbedingt möchte man jedoch etwas ernten, benötigt man im Abstiegskampf jeden Punkt. Sollte man mit einer entsprechenden Einsatzbereitschaft ans Werk gehen, ist man auch in Dietingen nicht chancenlos, wenngleich die Favoritenrolle der Gastgeber inne hat.

Die 2. Mannschaft verlor das Derby bei der SG Mariazell/Locherhof mit 3:2. Die Tore erzielten Özgür Erdogan und Eugen Emil.

Tore: 1:0 Puentes (3.), 1:1 (8.), 1:2 J. Bachleitner (20.), 2:2 Y. Meen (62.), 3:2 Y. Meen (70.), 3:3 J. Bachleitner (80.)

Aufstellung: Kaupp - D. Lamprecht, M. Lamprecht (C), H. Herrmann - R. Rapp, P. Uhlenberg - M. Hayd, Alen Arakilyan (ab 50. Alex Lutoschkin), M. Puentes - Alex Wenz, Y. Meen (ab 85. P. Botta)

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken