Herren: FC Dietingen - SV Sulgen 0:1 (0:0)

Beim Tabellenzweiten FC Dietingen konnte man einen wichtigen Dreier einfahren. Bis zum Führungstreffer in der 70. Minute durch Alex Wenz war der SVS das spielbestimmende Team. Die Einstellung stimmte, der Gastgeber kam kaum zu einer nennenswerten Chance. Nach dem 1:0 wurde es jedoch noch mal brenzlig, mit Glück und Geschick konnte man den knappen Vorsprung aber über die Zeit retten und letztlich verdient gewinnen.

Von Beginn an kam der SVS gut in die Begegnung rein. Die kämpferische Moral der Truppe stimmte, auch spielerisch konnte man den ein oder anderen Akzent setzen. Bereits nach 10 Minuten hatte man in Person von Yannick Meen eine gute Gelegenheit in Führung zu gehen, Meen scheiterte jedoch am gut reagierenden Torhüter. Defensiv stand man gut geordnet, Dietingen konnte sich kaum einmal gefährlich vor SVS-Torhüter Joachim Kaupp in Szene setzen. Auf der Gegenseite versäumte man es bei der ein oder anderen aussichtsreichen Situation, den Führungstreffer zu markieren, so wurde torlos zur Halbzeit gepfiffen.

Die 2. Halbzeit ging gleich weiter, wie Durchgang eins endete. Der SVS war das aktivere Team, versäumte aber weiterhin, den fälligen Führungstreffer zu erzielen. So scheiterte zunächst Pascal Uhlenberg mit einer dicken Chance, weitere Gelegenheiten blieben ungenutzt. In der 70. Minute war es dann aber soweit. Uhlenberg schickte Alex Wenz in die Gasse, dieser setzte sich gegen zwei Gegenspieler durch und spitzelte den Ball am Dietinger Torhüter vorbei in Gehäuse, 1:0. Bis zum Abpfiff musste man nun noch einige brenzlige Situationen überstehen, Dietingen drückte auf den Ausgleichstreffer. Auf der Gegenseite versäumte man es bei zwei hochkarätigen Konterchancen, das erlösende 2:0 zu erzielen. Am Ende stand letztlich ein verdienter und wichtiger Auswärtssieg zu Buche. 

Auf die gezeigte Leistung gilt es am Sonntag anzuknüpfen. Mit dem SV Winzeln empfängt man um 15 Uhr einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg. 

Tor: 0:1 Alex Wenz (70.)

Aufstellung: Kaupp - D. Lamprecht, R. Rapp, M. Lamprecht (C) - Ö. Erdogan, Nico Matasovic - Eugen Emil (ab 55. G. Dolce), P. Uhlenberg, M. Puentes (ab 65. Heiko Herrmann) - Y. Meen, Alex Wenz

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken