Herren: SV Waldmössingen - SV Sulgen 1:1 (1:0)

Das vorgezogene Lokalderby gegen den SV Waldmössingen endete 1:1 Unentschieden. In einer kampfbetonten Partie hatte der SVS die klareren Torchancen, welche aber zum eigenen Leidwesen zunächst nicht genutzt werden konnten. So geriet man durch einen strittigen Elfmeter in Rückstand, welchen man in Person von Albert Haliti erst kurz vor dem Schlusspfiff ausgleichen konnte. Durch eine couragierte Vorstellung verdiente sich das Team um Sevket Manyas diesen Punkt redlich, wenngleich aufgrund des Spielverlaufs mehr drin gewesen wäre.

Der Gastgeber kam zunächst besser in die Partie uns startete in der Anfangsphase einige Offensivaktionen, welche aber wirkungslos blieben. Danach hatte der SVS die große Chance zur Führung, Albert Haliti und Daniel Lamprecht behinderten sich aber gegenseitig und brachten die Kugel nicht über die Linie. In der 20. Minute führte Daniel Lamprecht ein Laufduell gegen den Waldmössinger Stürmer. Beide Spieler gingen im Zweikampf engagiert zu Werke und kamen zu Fall. Wer wen zum Stolpern brachte, konnte wohl keiner wirklich sagen. Der Schiedsrichter legte sich aber fest und entschied auf Strafstoß. Lars Gapp ließ sich nicht zwei Mal bitten und erzielte das 1:0. Der SVS zeigte sich keineswegs geschockt, initiierte immer wieder gefährliche Offensivaktionen. Da jedoch selbst beste Chancen liegen gelassen wurden, ging es beim Stand von 1:0 in die Halbzeitpause.

In Durchgang zwei agierte der SVW etwas defensiver, die Sulgener Männer konnten nicht mehr so viele gefährliche Aktionen verzeichnen als in der 1. Halbzeit. Jens Schulze verfehlte zunächst mit einem Schuss aus guter Position das Gehäuse nur knapp, ein weiterer Schuss ging danach zwar in die Maschen, wurde aber wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. So dauerte es bis zur 93. Minute, ehe der SVS doch noch jubeln durfte. Nico Matasovic führte einen Freistoß kurz aus und bediente Jens Schulze. Dieser spielte flach auf den Elfmeterpunkt, Albert Haliti rauschte heran und versenkte den Ball im Waldmössinger Gehäuse. Ein absolut verdienter Punktgewinn für eine Sulgener Mannschaft, die Moral zeigte und sich spät belohnte.

An diese Leistung gilt es anzuknüpfen. Am kommenden Sonntag steigt um 15 Uhr die Mutter aller Derbys. Nach über 20 Jahren empfängt der SVS die Spvgg 08 Schramberg zu einem Rundenspiel. Die Mannschaft freut sich auf die zahlreiche Unterstützung seiner treuen Anhänger.

Tore: 1:0 Lars Gapp (20., Foulelfmeter), 1:1 Albert Haliti (90.+3)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte SVW (84.)

Aufstellung: J. Kaupp - M. Lamprecht, D. Lamprecht, N. Matasovic, R. Weber - A. Hirt (C) (ab 74. M. Bihl), R. Rapp (ab 82. E. Emil), A. Haliti, J. Schulze, E. Kern - Y. Meen

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken