Herren: SV Sulgen - FC Epfendorf 2:4 (1:2)

Eine bittere Pleite kassierte man gegen den direkten Konkurrenten FC Epfendorf. Nach früher Führung glich Epfendorf postwendend aus. Noch vor der Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse. Epfendorf legte das zweite Tor nach und die Sulgener Mannen wurden durch einen sehr umstrittenen Platzverweis dezimiert. Mit toller Moral erzielte man in Unterzahl den Ausgleich, kassierte jedoch in den Schlussminuten noch zwei bittere Gegentreffer.

Beiden Mannschaften war zu Beginn anzumerken, was auf dem Spiel stand. Die ersten 15 Minuten tastete man sich ab, ohne dass nennenswerte Aktionen gezeigt wurden. Dann fiel der erlösende Führungstreffer für den SVS. Einen Freistoß von halblinks verwandelte Jens Schulze aus 20 Metern im langen Eck (15.). Die Führung währte aber leider nicht lange. Im direkten Gegenzug nutzte Epfendorf eine Unachtsamkeit in der Defensive aus, um den Ausgleichstreffer zu erzielen (16.). Wiederum nur ein paar wenige Zeigerumdrehungen später wurde das Spiel sogar komplett gedreht. Nach einem Eckball der Epfendorfer bekam man den Ball nicht weg und wie aus heiterem Himmel stand es auf einmal 1:2. Von diesem Schock musste man sich erstmal erholen. Es dauerte jedoch nicht lange, bis wieder eine entscheidende Situation geschehen sollte. Ralf Rapp wollte an der Außenlinie am Gegenspieler vorbeilaufen. Dieser zog sein Bein hoch und brachte ihn zum Stolpern, woraufhin es auch zu einem Kontakt mit dem Epfendorfer Spieler kam. Zur Verwunderung aller zeigte der Schiedsrichter Tobias Weiss - ohne die Situation selbst gesehen zu haben - wohl auch aufgrund der Theatralik des Epfendorfer Spielers glatt die Rote Karte (35.). Eine bittere Entscheidung, die so nicht nachvollzogen werden konnte. Mit einem knappen Rückstand ging es dann in die Halbzeitpause.

In die 2. Halbzeit startete man druckvoll und war gewillt, den Rückstand trotz Unterzahl noch drehen zu wollen. Dies wollte nach einigen vergeblichen Angriffsversuchen dann in der 65. Minute gelingen. Der stark aufspielende Emi Kern spielte zu Andy Hirt, welcher noch einen Gegenspieler vernaschte und aus 12 Metern halblinks mit einem flachen Schuss ins lange Eck den umjubelten Ausgleichstreffer markierte. Danach waren es die Sulgener Mannen, die trotz Unterzahl Tempo machten. In einem intensiven zweiten Abschnitt waren viele Zweikämpfe zu sehen, die Kampfesmoral des SVS stimmte auf jeden Fall. Fast wurde diese sogar noch mit dem Führungstreffer belohnt. In der 85. Minute setzte sich Andy Hirt stark durch und passte quer zu Yannick Meen, welcher alleine aufs Tor los stürmte. Einen Gegenspieler hat er dabei noch ausgespielt, so dass er alleine vor dem Epfendorfer Torhüter auftauchte. Leider fehlte dann wohl auch die Kraft, um diese ganz dicke Chance im Tor unterzubringen. Der Spitzkick ging knapp drüber. Und wie es dann im Fußball so ist, wurde dies von den Epfendorfern eiskalt bestraft. Die Sulgener Kräfte schwanden und Epfendorf kam nochmals gefährlich vor das Sulgener Gehäuse. Eine flache Hereingabe von außen wurde in der Mitte aus 5 Metern über die Maschen gedrückt (87.). Mit dem Schlusspfiff fiel dann sogar noch ein weiterer Gegentreffer. Ein klares Foul wurde entsprechend geahndet, so dass mit einem Elfmetertor der 2:4-Endstand feststand.

Trotz allem gilt es die Köpfe aufzurichten. Wenn man mit derselben Einstellung in die nächsten Partien geht, ist da sicherlich noch etwas drin, um im Abstiegskampf ein Wörtchen mitzureden. Am kommenden Sonntag reist man zum VfL Mühlheim, wo um 15:00 Uhr Anpfiff ist.

Tore: 1:0 J. Schulze (15.), 1:1 P. Münch (16.), 1:2 J. Engeser (20.), 2:2 A. Hirt (65.), 2:3 J. Engeser (87.), 2:4 P. Münch (90., Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte gegen Ralf Rapp (SV Sulgen, 35.) und Gelb-Rote Karte Jens Schule (SV Sulgen, Wiederholtes Foulspiel, 90.)

Aufstellung: J. Kaupp - M. Bihl (ab 30. Y. Meen), D. Lamprecht, R. Rapp, R. Eisensteck (ab 30. A. Hirt) - M. Puentes (ab 75. R. Weber), E. Kern, N. Matasovic, M. Matt - C. Burgbacher (C), J. Schulze

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken