Herren: SC Lindenhof - SV Sulgen 1:4 (0:0)

Beim SC Lindenhof konnte man einen weiteren, sehr wichtigen Sieg einfahren. Nach ausgeglichener 1. Halbzeit zeigten sich die SVS-Schützlinge im 2. Abschnitt zielstrebiger und konnten so einen verdienten Sieg einfahren, der in den letzten Spielminuten trotz Unterzahl doch noch recht deutlich ausfiel.

Der SC Lindenhof startete besser in die Begegnung. Dem SVS fehlte zunächst die letzte Entschlossenheit, so dass der Gastgeber ein optisches Übergewicht herstellte. Ohne daraus Kapital zu schlagen, kam der SVS im Laufe der 1. Halbzeit etwas stärker auf und konnte mehr Kontrolle über das Spiel erlangen. Ein Treffer wollte aber keiner der beiden Mannschaften gelingen.

In der 2. Halbzeit war den SVS-Mannen anzumerken, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnnen wollten. So fiel dann nach knapp einer Stunde der nicht unverdiente Führungstreffer. Andy Hirt setzte sich über außen durch. Sein Schuss wurde noch abgeblockt, am langen Pfosten stand Luis Albrecht nach einem Durcheinander goldrichtig und netzte aus kurzer Distanz ein (58.). Die Führung hielt jedoch nicht lange. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stand der Ex-Sulgener Chris Merkle am langen Pfosten völlig ungedeckt, so dass er problemlos den Ausgleich erzielen konnte. Daraufhin folgte eine heiße Schlussphase. Andy Hirt gelang nach feiner Kombination über außen der erneute Führungstreffer (74.). Kurze Zeit später keimte bei den Gastgebern jedoch nochmals Hoffnung auf. Nach einer Beleidigung des Gegenspielers sah Markus Puentes glatt Rot, so dass man die letzten 15 Minuten in Unterzahl überstehen musste (75.). Man stand relativ kompakt, die SCL-Angriffe verpufften zumeist schon im Ansatz. Kurz vor Spielende gelang dann die endgültige Entscheidung. Andy Hirt mit seinem 11. Saisontreffer (89.) und Oli Hartel mit einem Schuss aus 16 Metern ins kurze Eck (90.) sorgten für ausgelassenen Jubel auf Seiten des SVS-Lagers.

Am kommenden Wochenende hat der SVS spielfrei. Das nächste Spiel wird am Samstag, 21.11.2015 um 14:30 Uhr gegen den FC Dietingen angepfiffen (Heimspiel).

Tore: 0:1 L. Albrecht (58.), 1:1 C. Merkle (69.), 1:2 A. Hirt (74.), 1:3 A. Hirt (89.), 1:4 O. Hartel (90.)

Besondere Vorkomnisse: Rote Karte M. Puentes (75., Beleidigung)

Aufstellung: M. Schmidt - D. Lamprecht (C), Ö. Erdogan, T. Aichele (ab 59. J. Jantzen), O. Hartel - L. Albrecht (ab 73. Y. Meen), M. Puentes, J. Eichkorn, N. Matasovic, A. Hirt - A. Wenz (ab 79. L. Bispo-Nonato)

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken