Damen: SV Sulgen - SGM Dettingen/Holzhausen 7:1 (5:1)

Als Favorit ins Spiel zu gehen ist nicht immer einfach. Es gelang den Frauen des SVS aber bestens, denn schon früh konnte die Führung erzielt und dann weiter nachgelegt werden. Zudem gab es eine bunte Mischung der Torschützinnen, was die tolle Mannschaftsleistung unterstreicht.

Der erste Sieg des Tages ging an den SVS, denn Jessy Exner konnte gleich mal die Seitenwahl gewinnen. Gleich von Beginn an, wurde versucht, an die vergangenen sehr guten Spiele anzuknüpfen und dabei nicht zu vergessen das Tore schießen auch dazu gehört. Mit neuem Sturm und geballter Motivation ging es los. Schon in den ersten Minuten wurde wieder gezeigt, dass die Mannschaft Fußball spielt. Schön herausgespielte Chancen, ließen nicht lange auf sich warten. Die erste Chance, die dann genutzt werden konnte, war bereits in der 6. Spielminute. Dabei machte sich Jessy Exner zuerst das Leben selber schwer. Nach einigem nachstochern schaffte sie es dann aber den Ball im Tor unterzubringen. 1:0! Ein sehr guter Start ins Spiel für die SVS Frauen. Auf eigenem Platz, lies man den Gästen aus Dettingen / Holzhausen nicht die Chance viel nach vorne zu bewegen. Die Gastgeberinnen konnten durch gute Defensivarbeit überzeugen und auch so großen Druck auf das Tor der Gäste ausüben. So war es dann Lisa Haas die sich auf der linken Seite durchsetzen konnte und im Strafraum nur noch durch ein Foul gestoppt werden konnte. Elfmeter für den SVS! Eine klare Angelegenheit für "die Erfahrung in Person" Doro Aichele. Ein sehr platzierter Schuss ins untere Eck! 2:0 durch Strafstoß in der 20. Minute. Standesgemäß schon fast, bekommt es die Abwehr dann aber immer wieder auf die Reihe, das Spiel noch kurzzeitig „spannend“ zu machen. Nach einer unglücklichen Folge an Schnitzen mehrerer Spielerinnen beim Verteidigen schafften es die Gäste dann vor dem Tor von Petra Scholz aufzutauchen. Es gelang dann auch, durch die erste Chance und mit freundlicher Einladung, das Gegentor, 2:1 (27. Spielminute). Also jetzt! : Chancen konsequent nutzen und die Führung wieder ausbauen. Die neue Stürmerin des SVS schaffte es dann auch gleich in der 35. Spielminute ihr Können unter Beweis zu stellen und sich in die Torschützinnenliste einzutragen. Dies tat Nadine Rauber promt und erzielte das 3:1. Wer hier auf dem Sulgen „‘Herr‘ im Haus“ oder besser gesagt „Frau auf dem Platz“ ist wurde weiter gezeigt. Dieses mal konnten die Gäste nur mit einem Handspiel im Strafraum den Ball und damit dem SVS stoppen. Wieder gab es Strafstoß. Wieder durfte Doro Aichele versuchen ihre Trefferanzahl zu steigern, bzw. ihre Trefferquote in diesem Spiel bei 100% zu halten. Wie selbstverständlich und natürlich sicher verwandelte sie zum 4:1 (38. Spielminute). Nadine Rauber machte nach Anweisung des Trainers alles richtig und konnte bei einem Freistoß, eine Minute vor der Halbzeit, am 16er, für den SVS, die Gegnerinnen so stehen lassen, dass diese etwas doof schauten, als der Freistoß direkt über sie hinweg im Tor landete. Schon das 5. Tor für den SVS in dieser ersten Halbzeit. Und damit war auch der Halbzeitstand von 5:1 perfekt.

Wie die erste Halbzeit, so sollte im perfektesten Fall dann auch die Zweite laufen. In den ersten 15 Minuten wurde nicht so zielstrebig agiert und so dauerte es bis zur 60. Spielminute ehe Lisa Haas sich mit einer guten Einzelaktion durchsetzen und nicht mehr gestoppt werden konnte. Das 6:1! Nach einigen Wechseln wurde aus dem bis dato sehr guten Spiel etwas der Zug zum Tor weniger und die ganz großen Chancen konnten auch nicht mehr in der großen Anzahl herausgespielt werden. Da liegt es auf der Hand, dass wenn man dann ein Tor schießen möchte man einfach eine dieser Chancen „einfach mal“ nutzt. Leichter gesagt als getan. Aber das macht einer Nelly Exner dann auch nichts mehr, wenn sie alleine vor der Torhüterin steht. Eiskalt schoss sie dann zum 7:1 in der 79. Minute ein. Dies war dann gleichzeitig der Endstand.

 

Die nächsten Wochen werden englische Wochen für die SVS Frauen. Am Tag der Deutschen Einheit, bekanntlich der 3.10. geht es gegen Abend (17:30 Uhr) zum Pokalspiel nach Tuttlingen. Im Pokal gelten ja bekanntlich auch einmal andere Gesetze. Daher würden sich die Spielerinnen über viele mitreisende Fans freuen. Natürlich werden alle hoch motiviert sein, hoffentlich dann auch unsere Fans. Am Wochenende danach folgt dann wieder der Alltag in der Runde, mit dem SV Oberreichenbach. Termin für Alle Fans zum vormerken: 5.10. auf dem Sulgen um 17:00 Uhr.


Für den SV Sulgen spielten:

Petra Scholz – Theresa Hug (Annika Koch), Claudi Seckinger, Doro Aichele, Melanie Gebert(Marina Rapp) – Nadine Lauble, Alex Benner (Sabrina Aichele) – Jessy Exner, Nelly Exner, Lisa Haas (Sabine Sollich) – Nadine Rauber (Katharina Kuk)

 

Tore:

1:0 (06.) Jessy Exner; 2:0 (20.) Doro Aichele (11m); 2:1 (27.) Marina Wörbel; 3:1 (35.) Nadine Rauber; 4:1 (38.) Doro Aichele (11m); 5:1 (44.) Nadine Rauber; 6:1 (60.) Lisa Haas; 7:1 (79.) Nelly Exner

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken