Pokalhalbfinale Damen: Spvgg Aldingen - SV Sulgen 0:10 (0:6)

Nach einigen guten, aber auch durchwachsenen Testspielen hatten die Fußballerinnen der SVS wieder ihr erstes Pflichtspiel im Jahre 2014. Im Pokalhalbfinale war der Gegner die SpVgg Aldingen. Da es sich um eine unterklassige Mannschaft handelte musste das Teams des SVS wieder auswärts antreten.

Ein gefährlicher Gegner, denn völlig überraschend hatten die Aldinger Frauen die eine Liga höher spielende TSV Geislingen im Viertelfinale geschlagen. Von alleine würde es nicht gehen und man musste aufpassen, das war allen klar. Als nach 50 Sekunden Spielzeit Jessy Exner den ersten Lattentreffer markierte, war die Richtung des Spiels bestimmt. Nelly Exner tat es ihr nur kurze Zeit später nach. Doppelter Lattentreffer gleich zu Beginn. Die Sulgener Spilerinnen wussten was zu tun war und wohin sie wollen. Ein bisschen besser als bei ihrem Lattentreffer machte es Jessy Exner dann bereits in der 7. Spielminute, das 1:0. Die frühe Führung, die aber schon zu diesem Zeitpunkt in Ordnung ging. Auch Nelly Exner schaffte es wieder nur 5 Minuten später alles besser zu machen, als bei ihrem ersten Versuch. 12. Spielminute, das 2:0, alles sah gut aus für den SVS. Die Sulgener Frauen schafften es in der Folge immer wieder schöne Spielzüge zu zeigen und miteinander zu spielen. Endstation war dann bei einer super Chance von Celina Kopp aber die Torhüterin, die das 0:3 verhindern konnte. Man merkte es der Mannschaft an, das alle das Ziel ins Finale zukommen verfolgten. Mit der Führung im Rücken, spielte die Mannschaft weiter forsch nach Vorne und belohnte sich mit dem nächsten Treffer in der 18. Spielminute von Nelly Exner selbst und schraubte den Spielstand auf 3:0 hoch. Nelly Exner war damit erste Doppeltorschützin des Tages. Capitano Jessy Exner tat es ihr dann auch nach einem schönen Zuspiel nach. Geschrieben war erst die 24. Spielminute. 4:0, noch 20 Minuten in der ersten Halbzeit zu spielen, und zwei Doppeltorschützinnen, die Bilanz der ersten 25 Minuten konnte sich sehen lassen. Dabei schafften es die Sulgenerinnen, dass die Aldinger Damen nicht weit aus ihrer Hälfte herauskamen. Das Spiel lief nur auf das Tor der Aldinger Torhüterin. Nachdem bereits vier Mal Exner in der Torschützenliste stand, fügte sich Celina Kopp nach einem tollen Zuspiel von Jessy Exner mit dem 5:0 in der 32. Spielminute ein. Wieder zum Thema Doppeltorschützin, auch Celina Kopp trug sich in diese Liste ein, indem sie kurz vor der Pause für den 6:0 Halbzeitstand sorgte.

Es gab für Trainer Marco Strahija in der Halbzeit nicht viel zu meckern. Bibi Exner wurde krankheitsbedingt ausgewechselt, ansonsten lies der Trainer alles beim Alten. Eine 6:0 Halbzeitführung sollte Sicherheit geben. Die Aldingerinnen hatten aber auch wenig entgegenzusetzen. So war es dann nicht verwunderlich, dass der SVS, der weiter Druck auf das Tor der Spvgg Aldingen ausübte weitere Tore schoss. Jessy Exner trug sich auch in der zweiten Hälfte als erste wieder in die Torschützenliste ein. Für Nelly Exner und Celina Kopp war das Spiel dann frühzeitig beendet, sie machten Platz für Marina Rapp und Katharina Kuk. Beide fügten sich super ein und so konnte das Tore schießen munter weitergehen. Als erste ins Tor traf dann Juna Rauch, die ihr erstes Pflichtspieltor bei den Aktiven schoss, 8:0 in der 68. Spielminute. Da es der Tag der Doppeltorschützinnen war, tat sie es den Erfahrenen gleich und schoss auch zwei Tore. In der 74. Spielminute markierte sie nach einem tollen Einsatz das 9:0. Ein offenes Knie musste sie dabei auf dem Kunstrasen mitnehmen, was die Freude nicht schmälerte. Den Schlusspunkt in dieser einseitigen Partie setzte dann nochmal Jessy Exner die an einem tollen Tag in der 83. Spielminute den Ball zum 10:0 ins Tor schoss. Die war somit, zur doppelten Doppeltorschützin geworden. Vier Tore in einem Spiel, auch für sie nicht alltäglich. Die Freude beim Abpfiff war natürlich groß. FINALE!!! Ein tolles Spiel, ein tolles Ergebnis, ein kleines Saisonziel wurde mit dem Einzug in das Pokalfinale geschafft. Natürlich freuen sich alle jetzt schon auf’s FINALE!!!

Für alle Fans der Damenmannschaft heißt es jetzt sofort, den 19. Juni (Fronleichnam) im Kalender als Tag des Pokalfinales vorzumerken um dann die Mannschaft im Kampf um den Pokal gegen den FV 08 Rottweil zu unterstützen.

Nächste Woche geht der „Ligaalltag“ wieder los. Für das erste Spiel müssen die SVS Frauen nach Glatten zum Auswärtsspiel. Über mitreisende Fans würde sich die Mannschaft freuen.

 

Für den SV Sulgen spielten:

Petra Scholz – Melanie Gebert, Claudi Seckinger, Doro Aichele, Theresa Hug – Bibi Exner (Alex Benner), Nadine Rauber – Juna Rauch, Celina Kopp (Marina Rapp), Jessy Exner – Nelly Exner (Katharina Kuk)

 

Tore:

0:1 Jessy Exner (7. Min), 0:2 Nelly Exner (12. Min), 0:3 Nelly Exner (18. Min), 0:4 Jessy Exner (24. Min), 0:5 Celina Kopp (32. Min), 0:6 Celina Kopp (41. Min), 0:7 Jessy Exner (53. Min), 0:8 Juna Rauch (68. Min), 0:9 Juna Rauch (74. Min), 0:10 Jessy Exner (83. Min)

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken