Damen: SC Neubulach - SV Sulgen 3:2 (3:1)

Unnötig war der Punktverlust, da waren sich am Ende der 90 Minuten alle Sulgener einig. Mit 3 Schnitzern in der Defensive und nicht genutzten Chancen am Ende des Spiels war beim neuen Tabellenführer mehr drin als nur ohne Punkte heimzufahren. Doppeltorschützin für den SVS: Nadine Rauber.

Die Anfangsphase wurde total verpennt von den SVS Spielerinnen. Nach eigenem Abschlag ging man nicht konsequent zum Ball und die Gastgeber konnten diesen schnell verarbeiten. Ohne große Mühe konnte diese ungehindert auf das Sulgener Tor zu laufen und das frühe 1:0 erzielen. Der schnelle Rückstand war erstmal ein Schock, von dem man sich noch nicht erholt hatte, bis nur ca. 10 Minuten später schon das 0:2 aus Sulgener Sicht fiel. Bei beiden Toren war Petra Scholz im Tor des SVS schuldlos. Danach war dann endgültig jede wach und es wurde besser im Spiel des SVS. Nach vorne ging viel mehr. Es wurde versucht zu kombinieren und so kam man dann auch vor das Tor der Neubulacherinnen. Hinten stand man dann auch besser und lies nicht mehr viel zu. Dann wurde sehr schön über rechts kombiniert, was dann nur zu einer Ecke reichte. Daraus entstand dann die Riesenchance. Der geklärte Ball kam zu Nadine Rauber die im Rückraum stand, sich denn Ball vorlegte und abzog. Der Ball flog über die Torhüterin ins Tor. Der Anschlusstreffer für den SVS. Fast im Gegenzug wurde dann aber der alte 2 Tore Vorsprung für den SC Neubulach wiederhergestellt. Nach einem Eckball konnte Petra Scholz den Ball nur leicht ablenken, was nicht genügte. Der Ball landete vor der Neubulacherin, die frei zum Schuss kam. Der Ball schlug ein. Wieder ein Tor, das man hätte verhindern können. Den Kopf nicht hängen lassen, das war die Devise. Weiter mutig nach vornespielen und die Chancen nutzen. Genau daran hapert es leider des Öfteren in der SVS Offensive. Bis zum Halbzeitpfiff geschah nicht mehr viel sodass der Schiri nach 45 gespielten Minuten beim Stand von 3:1 die erste Halbzeit beendete.

Es war keine Übermannschaft die dem SVS gegenüberstand. Der erneute Anschlusstreffer wäre zu Beginn der 2. Hälfte wichtig gewesen. Man merkte der Mannschaft das auch an, dass sie motiviert war und doch fehlte in der ein oder anderen Situation dann der letzte Biss. Der Ball konnte meist nur relativ unkontrolliert nach vorne Gebracht werden und dann war meistens am Sechzehner Schluss. Es gab wenige gelungene Kombinationen und ganz ganz wenige Torabschlüsse. Folge davon es stand weiterhin 3:1 für die Gastgeberinnen. Die Mannschaft von Trainer Strahija merkte wie langsam die Zeit davon rannte. Da nahm sich wieder Nadine Rauber ein Herz, nahm dieses Mal den Ball volley und schoss aufs Tor. Der Ball wurde leicht abgefälscht und landete im Tor. Endlich der Anschlusstreffer! Noch 15 Minuten waren auf der Uhr. Die Schlussoffensive des SVS wurde gestartet. Die viererkette wurde aufgelöst und mit taktischen Umstellungen versucht Chancen zu kreieren oder einfach nur den Ball ins Netz zu bringen. Viel war man vor dem Tor der Neubulacherinnen, machte sich durch eigene technische Mängel beim Schuss selbst um den Lohn. Nach 93 gespielten Minuten pfiff der Schiedsrichter ab. Schade, dass die Mannschaft es nicht mehr geschafft hat den Ausgleich zu erzielen, so siegt die Mannschaft die die Patzer des Gegners besser ausgenutzt hat.

Nach zwei sieglosen Spielen in Folge greift der SVS nächsten Sonntag (11.30 Uhr) beim VfR Klosterreichenbach wieder an um Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. Über mitreisende Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Tore:

1:0 (2.)SCN; 2:0 (15.) SCN; 2:1 (27.) Nadine Rauber; 3:1 (31.) SCN; 3:2 (75.)Nadine Rauber

Für den SVS spielten:

Petra Scholz, Claudia Seckinger, Bibi Exner (Kathy Kuk), Theresa Hug, Nelly Exner, Nadine Rauber, Alex Benner, Lea Kopp, Selina Otto, Jessy Exner, Marina Rapp (Tanja Haas)

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken