Damen: SV Oberreichenbach - SV Sulgen 1:0 (1:0)

Im ersten Pflichtspiel 2015 schaffte es die Mannschaft nicht konsequent zu sein. Nach einem ärgerlichen Tor hatte man gute Chancen, jedoch wurden alle vergeben.

Zum Rückrundenstart gleich eine Mannschaft gegen die es in der Vergangenheit immer schwer war. So war es dann auch bei diesem Spiel. Eigentlich hatte der SVS das Spiel im Griff, konnte jedoch vor dem Tor nicht zwingend genug agieren. So war spätestens am Strafraum der Gastgeber Schluss. Da man es nicht schaffte den Ball vorne zu halten wurde die Defensive mehr gefordert als ihr lieb war. Der Platz tat dann noch sein restliches, dass nicht immer alles glatt lief. So auch beim 0:1. Ein schlecht geklärter Ball der SVS Defensive kam in Flipper Marnier zur Spielerin des SVO, welche ihn dann volley durch viele Sulgener Beine ins Tor schoss. Nichts desto trotz half alles nichts und die Mannschaft musste ab der 26. Minute einem Rückstand hinterher rennen. Anschließend war die SVS Frauen wacher und deutlich mehr und weiter in der Hälfte der Gastgeberinnen. Es gab in dieser Phase einige sehr gute Chancen, welche aber nicht genutzt werden konnten. Der Ball wollte nicht ins Tor. So blieb es bis zur Halbzeit beim Rückstand.

Die zweite Hälfte begann wie die erste geendet hatte. Die Sulgenerinnen hatten das Spiel eigentlich im Griff, schafften es aber vorne durch kleine Ungenauigkeiten nicht den letzten oder zweitletzen Pass so zu spielen. Die Defensive stand sehr gut und lies keine Chancen zu. Vorne lag es dann aber auch nicht am Unvermögen, es war einfach auch des Öfteren Pech. In der Schlussphase war dann eigentlich allen klar, dass jetzt nochmal der Turbo gezündet werden müsste. Es wurde versucht, jedoch nicht zwingend genug. Am Ende hatten der SVO noch einen Freistoß der knapp über der Latte landete, was die einzige gute Möglichkeit von ihnen in der zweiten Halbzeit war. Es ging zu wenig über außen und es waren zu große Löcher im Spiel des SVS. Ein solches Spiel zu verlieren ist sehr bitter.

Nächste Woche geht es gegen den TSV Geislingen. Alle Fans des SVS sind herzlich eingeladen das allerletzte Spiel einer Sulgener Mannschaft auf unserem Platz zu bestaunen. Die Mannschaft wird dann hoffentlich mit einer Leistungssteigerung die ersten Punkte in der Rückrunde sammeln

Für den SVS spielten:

Petra Scholz, Lea Kopp, Claudi Seckinger, Alex Benner, Marina Rapp, Tanja Haas, Bibi Exner (Nadine Rauber), Jessy Exner, Selina Otto, Nelly Exner, Kathy Kuk (Theresa Hug)

Tore:

1:0 (26.) Elina Akst (SVO)

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken