Damen: SV Sulgen - Spvgg Holzgerlingen 2:1 (1:0)

Zweites Heimspiel, zweiter Erfolg. Nach der unglücklichen Auswärtsniederlage rehabilierten sich die SVS Spielerinennen auf heimischen Grund, auch wenn sie dabei die Nerven des Trainerteams und Zuschauer ganz schön strapazierten.

Gegen die Mannschaft der Spvgg Holzgerlingen hatten die Sulgener Frauen sich viel vorgenommen und waren gewillt die drei Punkte auf dem Sulgen zu behalten. Gleich von Beginn an kontrollierte man das Spiel und erzielte prombt die Führung. Jessy Exner konnte schön freigespielt werden und ihr Heber über die herauseilende Torspielerin der Gäste fand den direkten Weg ins Tor. 4 Minuten waren gespielt und alles schien positiv für die SVS Frauen zu laufen. Leider ruhte man sich danach auf der frühen Führung aus und das Spiel plätscherte vor sich hin. Es dauerte bis Mitte der ersten Halbzeit, als das Spiel wieder an Fahrt aufnahm. Man erspielte sich mehrere gute Tormöglichkeiten, wusste diese aber nicht zu nutzen. Mit dem knappen Vorsprung ging es dann in die Halbzeit. Für den zweiten Durchgang war geplant, die Führung nicht mehr herzugeben und weiter auszubauen. Doch es kam anders, der SVS verlor völlig den Zugriff und ließ dem Gegner zu viele freie Räume. Unnötige Ballverluste führten dazu das die Hintermannschaft kaum Entlastung hatte und durchgehend mit Verteidigen beschäftigt war. In der 67. Minute war es dann soweit, Holzgerlingen konnte sich in den SVS Strafraum spielen und der Querpass wurde erfolgreich verwertet. Doch die Moral im Sulgener Team stimmte an diesem Tag. Angetrieben von einem starken Mittelfeld wurde nun wieder nach Vorne gespielt und Chancen kreiert. Verena Exner war es dann vorenthalten, nur 7 Minuten nach dem Ausgleich, aus 20 Meter Maß zu nehmen und den Ball in den Torwinkel zu befördern. Die letzte Viertelstunde wurde dann routiniert zu Ende gespielt, ohne das eine von beiden Mannschaften sich noch eine Möglichkeit erspielte. Mit 2:1 konnte man den zweiten Saisonsieg im zweiten Heimspiel feiern.

Zum SV Oberreichenbach geht es nächsten Samstag. Gegen den Meisterschaftfavoriten und Vorjahresdritten, wird es ein hartes Stück Arbeit für die Sulgener Frauen werden, doch kampflos werden sie sich nicht geschlagen geben. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr. Zuschauer sind gern gesehen.

Tore:

1:0 (4.) Jessy Exner, 1:1 (67.) Kim Agresz, 2:1 (74.) Verena Exner

Für den SVS spielten:

Petra Scholz, Tanja Haas (Bianca Exner), Juna Rauch, Nadine Rauber, Alex Benner, Verena Exner, Katharina Kuk (Anna-Lena Haas), Jessy Exner, Selina Otto, Juliana Staiger (Lea Kopp), Nelly Exner

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken