Damen Pokal: SGM Spfr. Isingen/SV Dotternhausen – SV Sulgen 0:7 (0:5)

Nach der Niederlage gegen den SV Oberreichenbach rafft sich der SV Sulgen auf und zog mit einem 7:0 gegen die SGM Spfr. Isingen/SV Dotternhausen in die nächste Runde des Bezirkspokal ein. Bereits in der ersten Halbzeit wurden die Weichen deutlich auf Sieg gestellt.

Von Anfang an beherrschte der SVS das Spiel und unterband sofort jegliche Chancen auf ein Tor der Gegner. Schon in der 8. Minute erlangte der SVS durch ein Tor von Jessica Exner die Führung. Ausgebaut wurde diese durch Selina Otto in der 24. Minute, womit es 0:2 für den SVS stand. Die Bemühung der Mannschaft machte sich auch in der 37. Minute bezahlt, in der Tanja Haas mit dem dritten Tor schon da das Spiel zu einem Erfolg machte. Doch das reichte dem SVS noch nicht, mit dem eindeutigen Überblick und dem sensationellen Zusammenspiel der Mannschaft versenkte Katharina Kuk den Ball im Tor und schoss das 0:4. Den schönsten Treffer des Spiels steuerte Selina Otto bei, in der 44. Minute nahm sie eine Flanke volley und beförderte den Ball unhaltbar unter die Querlatte. Mit der fünf Tore Führung wurden die Spiellerinnen in die Pause entlassen.

In der 2. Halbzeit blieb es zunächst gelassener und beide Mannschaften wechselten aus. Die Ruhe hielt nicht lange an, denn in der 66. Minute kam die Tagesschützin Selina Otto erneut zum Schuss und verwandelte das 0:5 in ein 0:6. Nach einigen Torversuchen vom SVS schaffte es Juliana Staiger in der 76. Minute durch eine Flanke von Jessica Exner den Ball ins Tor zu befördern und erzielte damit das letzte Tor des Abends. Am Ende des Abends verließ der SVS mit 0:7 den Platz und hatte sich den Einzug in die nächste Runde des Bezirkspokal redlich verdient.

Diesen Samstag gibt es noch ein weiteres Spiel der Mannschaft gegen den TSV Grafenau und wieder sind unsere Fans recht herzlich zum Zuschauen eingeladen.

Tore:

0:1 (8.) Jessy Exner, 0:2 (24.) Selina Otto, 0:3 (37.) Tanja Haas, 0:4 (42.) Katharina Kuk, 0:5 (44.) Selina Otto, 0:6 (66.) Selina Otto, 0:7 (76.) Juliana Staiger

Für den SVS spielten:
Petra Scholz, Verena Exner, Alexandra Maria Benner, Claudia Seckinger (Anna-Lena Haas), Nadine Rauber, Katharina Kuk, Jessica Exner, Tanja Haas ( Juna Rauch), Lea Kopp (Cornelia Exner), Selina Otto und Juliana Staiger

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken