Damen: Spfr. Gechingen - SGM Sulgen 0:0

Es ist amtlich: Einzig die SF Gechingen konnten die Sulgenerinnen in Hin- und Rückspiel ärgern. Man tat sich schwer, hatte nur Phasenweise das Spiel im Griff und konnte am Ende die Heldin(nen) des Tages mit starken Paraden auf der Torlinie feiern. Petra Scholz hält sensationell die Null und damit den Punktgewinn für den SVS.

Bei den Gechingerinnen geht es noch gegen den Abstieg und so legten sie auch gleich los. Die Defensive war aber da, sodass keine gefährliche Situation entstand. Dann begann das Fehlpassfestival des SVS. Die einfachsten Pässe schaffte man nicht zu spielen und war auch überhaupt nicht variabel im Spiel nach vorne. Beim nächsten Angriff hatten die Gechingerinnen kapiert wie es gehen soll und hatten schneller den Ball als sie selber zu glauben wagten. Zustande bekommen haben sie dann aber auch nichts wirklich gefährliches. Die Sulgenerinnen aber auch nicht. Nach vorne ging in der anfangs Viertelstunde nichts, denn die Genauigkeit und dann immer wieder der letzte Pass fehlten und schon waren die Gastgeberinnen wieder in Ballbesitz. Nachdem sich die Mannschaft dann irgendwann mit den Gegnerinnen abgefunden hatte gab es eine richtig gute Phase. Ball und Gegner im Griff, aber wieder fehlte das letzte bisschen um wirklich gefährlich vor das Tor zu kommen. Genau eine einzige Torchance hatte man nach einem Einwurf den Jessy Exner dann gefährlich in den Strafraum brachte und dort Gracia Russo, den nicht leicht zu verarbeitenden Ball knapp neben den Pfosten setzte. Nach dieser Chance ließ man dann aber wieder nach und war selber schuld, dass man wieder mehr in der Rückwärts, als in der Vorwärtsbewegung war. 0:0 zur Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel hatte der SVS sehr gute Vorsätze und war auch mehr in der Hälfte der Gechingerinnen. Defensiv hatte man die Gastgeberinnen im Griff und Petra Scholz, war sicherer Rückhalt und Anspielstation. Die wirklich klare Torchance blieb aber auch auf Seiten des SVS aus. Dann kam die 66. Spielminute. Mit einer super Parade auf der Torlinie konnte der Rückstand verhindert werden. Leider war diese Aktion nicht von Petra Scholz, sondern einer anderen Spielerin des SVS. Deren Daumen verhinderte den Rückstand, klar zu sehen war aber auch, dass es eine Reflexreaktion und kein bewusstes Handspiel war. „Schöner hätte man den Ball nicht halten können“, gab es nach dem Spiel sogar Lob von den Gechinger Fans für diese Aktion. Regeltechnisch gab es aber für den Schiedsrichter keinen Spielraum für seine Entscheidung. Feldverweis, also Rote Karte und Strafstoß für die Gechingerinnen. Die Spielführerin schnappte sich den Ball und dann kam die Nummer 9 und wollte ausführen. Die Spielführerin überließ ihr den Schuss dann auch. Petra Scholz im Tor ist bekannt dafür, dass sie bereits einige Elfmeter gehalten hat und so wussten alle um ihre Stärke und hofften, dass sie auch dieses Mal ihr Können zeigt. Sie entschied sich bereits vor dem Schuss und war dann sicher in der Ecke, wo sie dann den Schuss abwehren konnte. Der Nachschuss landete am Pfosten von dem der Ball ins Feld flog und dort in höchster Not im Gewühle dann geklärt werden konnte. Weiter stand es dank der Paraden 0:0! Noch fast 25 Minuten mussen die restlichen 10 auf dem Platz kämpfen. Die Einstellung stimmte aber bei jeder. Nach vorne spielen und nach hinten gemeinsam wieder verteidigen. Läuferischer Einsatz war bei allen top. Auch die Offensiven um Selina Otto, Gracia Russo und Jessy Exner gingen die langen Wege mit nach hinten und gemeinsam konnte man dem großen Druck der Überzahlmannschaft standhalten. Am Ende konnte man über den Punkt froh sein, denn vor allem Petra Scholz mit ihrer Elfmeter-Parade gesichert hat.

Am Mittwoch geht’s gegen den FC Hardt im Bezirkspokal-Halbfinale. Alle Fans sind herzlich eingeladen ab 19:30 auf dem Hardt die Mannschaft zu unterstützen, um den Traum vom Finale wahr zu machen.

Für die SGM spielten:

Petra Scholz, Lisa Haas, Jessy Hirt, Verena Exner, Theresa Hug, Alex Benner, Claudi Seckinger, Gracia Russo, Kathi Kuk, Jessy Exner, Tanja Haas, Lea Kopp, Selina Otto, Bianca Exner, Juliana Staiger

Tore:

fehlanzeige

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken