Herren: SV Sulgen - FSV Schwenningen 3:0 (2:0)

Mit dem fünften Sieg in Folge konnten drei weitere, wichtige Punkte eingefahren werden. Gegen den FSV Schwenningen reichte eine durchschnittliche Leistung, um auf staubigem Geläuf (Hartplatz) einen 3:0 Sieg einzufahren. Der Sieg war zu keinem Zeitpunkt des Spiels gefährdet und letztlich hochverdient.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit mäßigem Unterhaltungswert. Beide Teams fiel es auf dem schwierig zu bespielenden Hartplatz schwer, sich Chancen zu erarbeiten. Der SVS war jedoch spielbestimmend und aggressiver in den Zweikämpfen. So war es dann Torjäger Yannick Meen, dem in Abstauber-Manier das wichtige 1:0 gelang (18.). Nach dem Führungstreffer war man nun elanvoller und gewillt, möglichst schnell das zweite Tor nachzulegen. Dies sollte auch gelingen. Pascal Uhlenberg zog aus 25 Metern ab, der Torhüter konnte den Ball nur abklatschen lassen und Yannick Meen stand zum zweiten Mal goldrichtig und schob ins linke Eck ein (28.). Kurz vor der Halbzeit köpfte Özi Erdogan nach einer Standardsituation an die Latte, so dass letztlich mit einer 2:0-Führung zum Pausentee gepfiffen wurde.

In der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel. Es fehlte an den wirklich klaren Aktionen auf Seiten des SVS, der das Spiel und den Gegner jedoch weiterhin voll unter Kontrolle hatte. Spätestens mit dem dritten Treffer waren auch die letzten Zweifel beseitigt. Yannick Meen wurde schön in die Gasse geschickt und bediente mustergültig den mitlaufenden Chris Burgbacher, der locker einschieben konnte (55.). Im weiteren Verlauf versäumte man es, das vierte Tor nachzulegen. Erwähnenswert ist noch das Debüt unseres Neuzugangs Rico Eisensteck, welcher von der Spvgg Schiltach zu uns gewechselt ist und in der 60. Minute für Özi Erdogan eingewechselt wurde. Kurz vor Spielende konnte Kubilay Celik im Tor der Sulgener konnte mit einem schönen Fußreflex die einzige gefährliche Situation der Schwenninger entschärfen (83.), so dass der verdiente 3:0-Sieg unter Dach und Fach war.

Die 2. Mannschaft verlor gegen die SG Hochmössingen/Aistaig mit 4:1.

Aufgrund der Osterfeiertage findet das nächste Spiel bereits am kommenden Samstag statt. Die 2. Mannschaft reist zur Spvgg Stetten-Lackendorf (Anpfiff 15:30 Uhr). Die 1. Mannschaft spielt um 15:30 Uhr in Winzeln.

Tore: 1:0 Meen (18.), 2:0 Meen (28.), 3:0 Burgbacher (55.)

Aufstellung: Celik – Bihl, Rapp, D. Lamprecht, Manjuk – Schulze, P. Uhlenberg (ab 80. V. Lehmann), Puentes, Ö. Erdogan (ab 60. R. Eisensteck), Burgbacher – Meen (ab 60. Hirt)

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 11./12.01.2020

Ergebnisse hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken